Abwasseranlagen

Den Vorschriften zufolge muss Abwasser in einer Temperatur von unter 30°C in die Umwelt abgelassen werden. Um das zu erreichen, ist der Einsatz von Dichtungen in Platten-Wärmetauschern das geeignetste Instrument, um Energie zu sparen, da die Kalorien des Abwassers wiedergewonnen werden.

Zudem ist die Temperaturkontrolle des Abwassers auch unverzichtbar für die Optimierung der einzelnen Aufbereitungsphasen. 

Abschließend wird ein Methanisieungsprozess durchlaufen, in dem im Rahmen eines Abfallaufwertungsvorgangs Biogas gewonnen wird. Hinzu kommt, dass für den Abbau von Abfallstoffen eine konstante und kontrollierte Temperatur benötigt wird, die durch den Einsatz von Wärmetauschern erreicht wird.


Zurück